KURZE EINLEITUNG UND EINBLICK IN DIE GESCHICHTE DES LANGLAUFZENTRUM

Wenn es ein Ort gibt, wo sich fantastische Landschaftsbilder aneinander reihen, geprägt von Nadelwäldern und bizarren Berggipfeln, wo di Natur den Lärm des Alltags übertrumpft, so ist das ohne Zweifel Monte Pana.
Die Menschen haben es bereits vor langer Zeit erkannt: das Gebiet ist seit jeher, sei es im Winter als auch im Sommer der ideale Ort, um einige ruhige Stunden zu verbringen.

Bis in den 60-Jahren wurde die Straße von Monte Pana zum Saltria und Zallinger in den Wintermonaten nicht freigeschaufelt; somit war diese Strecke ideal für die, die einen Ausflug mit Langlaufschiern machen wollten.
In jenen Jahren gab es im Tal nicht viele Langläufer, doch es war leicht möglich den „Zenz“ (Vinzenz Demetz, Olympiateilnehmer) und einige seiner Zeitgenossen oder Schützlinge des Schiclub Grödens anzutreffen.

In den folgenden Jahren begann man neue Routen im Wald zu spuren, die zum „Palusc“ führten, ein idealer Platz zum Rasten, der Sonne zu frönen und den wundervollen Blick zum Langkofel-und Plattkofel zu genießen.

Anfang der 80er Jahren musste man wegen der neuen Pistenpräpariergeräte eine Erweiterung der Loipen vornehmen.
Einen Höhepunkt erreichte Monte Pana als dort im Jänner 1975 ein Weltpokal im Staffelwettbewerb (als Nachtragsrennen) ausgetragen werden konnte.
Im Jahr 2006, nach einer etwa zehnjähriger Studie und Planung, konnte ein neues Langlaufzentrum verwirklicht werden.
Es ist ein neues Zentrum entstanden, das sich durch neue und unterschiedlich angelegte Loipen auszeichnet, welche sowohl für Freizeit als für Wettkämpfe konzipiert worden sind.

Es muss betont werden, dass das neue Zentrum genau dort entstanden ist, wo es bereits Loipen gab. Diese Aktion der Wiedergewinnung und Aufwertung soll aus einem Blickwinkel der Sensibilität gewertet werden, die gewillt ist, Innovation und Fortschritt im Einklang mit dem Respekt für die Natur zu verbinden.

Wettervorhersage

Vollmond-Nachtlanglauf 22.01.2019 und 19.02.2019

An zwei Vollmondabenden kann man im Langlaufzentrum Monte Pana kostenlos die Loipen benutzen. Der Skiverleih ist an diesen Abenden geöffnet und es wird heißer Glühwein aufgeschenkt.

Status der Pisten

Zentrumgeöffnet
Mont dessotgeschlossen
Paluscgeschlossen
La Bujageschlossen
Vedl Verzongeschlossen
Val Scurageschlossen
Verbind zur Seiser Almgeschlossen
www.centrofondo.it verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Ich stimme zu